Saisonbericht männliche D-Jugend

Starke Saison 18/19 der männlichen D-Jugend

Das Trainergespann Bratschke/Jantz startete mit 20 motivierten Jungs aus den Jahrgängen 06-09, aufgeteilt in zwei Mannschaften, in die Saison 18/19.
Nach kurzer Vorbereitung starteten beide Mannschaft solide in ihren Gruppen in die Saison.
Bis Dezember kristallisierte sich die zweite Mannschaft als stärker heraus und schaffte mit tollen Leistungen den Einzug in die Kreisstaffel A. Die mJD 1 spielte fortan in der Kreisstaffel B.
Nach der Winterpause konnten beide Mannschaften in ihrer jeweiligen Staffel Siege einfahren.
Mit einem wichtigen Unentschieden auf Schauland gegen den TSV Hürup konnte die mJD 2 den Anschluss an die Tabellenspitze halten und öffnete die ,,Meisterschaft‘‘ mit einem Auswärtssieg gegen den HFF Munkbrarup endgültig.
Die mJD 1 hingegen kämpfte sich mit einem Zittersieg und einem Last-Minute-Tor wieder an die Tabellenspitze in der Kreisstaffel B heran, auch wenn hier der Sieger (TSV Glücksburg) bereits feststand.

Vor dem Saisonendspurt, stand noch der Puma Cup in Dänemark an, zu dem ein 14 Mann-Mix aus beiden Mannschaften anreiste.
Mit der wJE, wJD1, wJD2 und der wJC ging es am Gründonnerstag nach Støvring.

Am ersten Spieltag gab es drei Niederlagen und einen Sieg, auch aufgrund des ungewohnten Spielsystems (6:0 Abwehr).
An Tag zwei konnte man sich deutlich gegen Norderstedt durchsetzen und mit einem Zittersieg, in einem ausgeglichenen Spiel, gegen SIF Slesvig qualifizierte man sich für das Endspiel am Sonntag im B-Pokal.
Um 8:30 Uhr traf man auf einen Gegner vom Freitag und erkämpfte sich, vor gefühlten 300 Zuschauern und 60 lautstarken eigenen Fans, nach einem 3:0 Rückstand, ein Unentschieden nach 2x13 Minuten.
Im Golden-Goal behielten die Jungs die Nerven und sorgten für einen Überraschungserfolg beim Puma Cup. Die Freude kannte keine Grenzen.
Mit dem Pokal in der Hand und einem riesen Selbstbewusstsein ging es nun in die letzten Saisonspiele.


Die mJD 1 musste sich Ersatzgeschwächt und mit zwei Neuzugängen, die grade erst mit Handball angefangen hatten, in ihrem letzten Spiel gegen Sieverstedt geschlagen geben.
Die mJD 2 traf im vorletztem Spiel der Saison auf den TSV Hürup und es entwickelte sich das erwartet enge und aufgrund der vielen Fans beider Mannschaften, laute Spitzenspiel, mit dem glücklicheren Ausgang für unsere Jungs.
Nun standen alle Vorzeichen auf ,,Meisterschaft‘‘, mit zwei Punkten Vorsprung auf Hürup und einem Punkt auf Munkbrarup, hatte man alles in der eigenen Hand.
Die Werbetrommel wurde gerührt, um möglichste viele Fans in eigner Halle zu haben und gemeinsam die voraussichtliche Meisterschaft zu feiern.
Leider gab der Gegner einen Tag vor dem Spiel kampflos auf und die Stimmung wurde etwas getrübt.
Der geplante Saisonabschluss mit Grillen fand trotzdem statt und alle Jungs konnten sich über den gemeinsam erreichten Erfolg und die verdienten Medaillen freuen.

 

D-Jugend SG Oev-Ja-We

Zurück