Saisonbericht männliche A-Jugend 2018/2019

Erneute Oberliga-Qualifikation erreicht
 
Das Ende der Oberligasaison 2018/2019 hat unsere männliche Jugend A mit einem achtbaren 5. Platz unter 12 Mannschaften abgeschlossen. Dabei musste lediglich den Mannschaften des THW Kiel, VfL Bad Schwartau, HSV Hamburg und SG Hamburg-Nord der Vortritt gelassen werden. Angesichts solch „großer“ Namen ist die Leistung unserer SG umso höher zu bewerten und dem großen Einsatz und Siegeswillen des gesamten Trainer-/Betreuerstabes sowie der geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken.


Zum Abschluss der Saison hieß es dann Abschied nehmen. Nicht nur Trainer-Urgestein Waldemar zog sich zurück, auch 8 Spieler stehen nicht mehr zur Verfügung, da sie die Altersklasse überschritten, zu anderen Vereinen wechselten oder ihre Handballkarriere beendeten. Glücklicherweise hat sich unser bisheriger Co-Trainer Tim entschlossen, die Mannschaft in der kommenden Saison zu coachen. Mit zwei Spieler-Neuzugängen und einem schlankeren Kader stand auch sogleich die Qualifikation zur Oberliga-Saison 2019/2020 vor der Tür. Über ein Ranglisten- und zwei Qualifikationsturniere hat sich unsere SG bereits im ersten Anlauf die erneute Oberliga-Qualifikation gesichert und tritt damit wie im Vorjahr in der zweithöchsten Spielklasse für A-Jugendliche an.
Nach diesem überzeugenden Erfolg kann die gesamte Mannschaft der Saison-Abschlussfahrt zum Partille-Cup nach Göteborg entspannt entgegensehen.

Zurück