Micro-Miezen gegen HFF Munkbrarup

Spielbericht vom 11.11.2018 gegen den HFF Munkbrarup

Hoch motiviert betraten wir heute die Halle der KTS in Flensburg. 
Unsere Gegner glänzten, im Gegensatz zu uns, mit einer gut bestückten Ersatzbank. Zum Spielbeginn, dominierten unsere Mädels und gingen in den ersten Minuten schon mit 3 Toren in Führung. Wir gingen mit einem 5:9 in die Pause, waren uns aber sicher, die 4 Tore noch aufholen zu können.
Nach der Halbzeit, setzte sich ein Mädchen, der gegnerischen Mannschaft deutlich von Ihren Mitspielern ab. Dies setzte sich auch bis zum Spielende fort. Unsere Abwehr hatte trotz Austausch, kaum eine Chance, dieses Mädchen zu kontrollieren. Auch unsere noch teilweise unsichere Torhüterin, hatte große Mühe, diese harten Bälle abzufangen. 
Unsere Mädchen im Angriff haben toll gekämpft, aber verschenkten auch gut 6 Tore, durch zu hohes werfen. 
Leider verloren wir dieses Spiel, mit einem super gespieltem 12:17!
Aber wie immer heißt es ja: "Nach dem Spiel ist VOR dem Spiel"

Zurück